Kurz: Was ist eine Ziyâra?

 

Das arabische Wort „Ziyâra“ stammt vom Wort „zâra“, was so viel bedeutet wie: besuchen, heimsuchen. In unserem Zusammenhang können wir zwei Bedeutungen festhalten: Zum einen der physische Besuch einer heiligen Stätte, d.h. man geht, fährt oder fliegt persönlich an einen heiligen Ort, um dort überlieferte Handlungen zu tun. Zum anderen ist die „Ziyara“ ein „Besuch“ mit dem Herzen, d.h. man spricht die Liebe zu einer bestimmten Person oder Personengruppe aus. Dies tut man entweder direkt in der Nähe der Person oder aber auch aus der Ferne. Die bekannteste Einleitung einer „Ziyara“ ist, nachdem man mit dem Namen Allah, des Erhabenen, begonnen hat, dass man sagt: „As-Salamu A’layk ….“, d.h. „Der Friede sei auf/mit dir …“. Wir wünschen damit jener Person den Frieden und Segen Gottes.

 

Add comment

Aktuell

Fastenregeln

Introvideo

Kalender

Dschumada th-thaniyya 1440
Februar - März 2019
M D M D F S S
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
« Jm1 Heute  Raj »
 

16

27

38

49

510

611

712

813

914

1015

1116

1217

1318

1419

1520

1621

1722

1823

1924

2025

2126

2227

2328

241/3

252

263

274

285

296

307
 

Kalender

Dschumada th-thaniyya 1440
Februar - März 2019
M D M D F S S
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
« Jm1 Heute  Raj »
 

16

27

38

49

510

611

712

813

914

1015

1116

1217

1318

1419

1520

1621

1722

1823

1924

2025

2126

2227

2328

241/3

252

263

274

285

296

307
 

Neueste Podcasts

Introvideo

Spenden