Bittgebet für Samstag

بِسْمِ اللهِ كَلِمَةُ الْمُعْتَصِمينَ وَمَقالَةُ الْمُتَحَرِّزينَ وَاَعُوذُ بِاللهِ تَعالى مِنْ جَوْرِ الْجائِرينَ وَكَيْدِ الْحاسِدينَ وَبَغْيِ الظّالِمينَ وَاَحْمَدُهُ فَوْقَ حَمْدِ الْحامِدينَ اَللّـهُمَّ اَنْتَ الْواحِدُ بِلا شَريكِ وَالْمَلِكُ بِلا تَمْليك لا تُضادُّ فى حُكْمِكَ وَلا تُنازَعُ فى مُلْكِكَ أَسْأَلُكَ اَنْ تُصَلِّيَ عَلى مُحَمَّد عَبْدِكَ وَرَسُولِكَ وَاَنْ تُوزِعَنى مِنْ شُكْرِ نُعْماكَ ما تَبْلُغُ بى غايَةَ رِضاكَ وَاَنْ تُعينَنى عَلى طاعَتِكَ وَلُزُومِ عِبادَتِكَ وَاسْتِحْقاقِ مَثُوبَتِكَ بِلُطْفِ عِنايَتِكَ وَتَرْحَمَني بِصَدّى عَنْ مَعاصيكَ ما اَحْيَيْتَنى وَتُوَفِّقَنى لِما يَنْفَعُني ما اَبْقَيْتَني وَاَنْ تَشْرَحَ بِكِتابِكَ صَدْري وَتَحُطَّ بِتِلاوَتِهِ وِزْري وَتَمْنَحَنِيَ السَّلامَةَ فى دينى وَنَفْسى وَلا تُوحِشَ بى اَهْلَ اُنْسي وَتُتِمَّ اِحْسانَكَ فيما بَقِىَ مِنْ عُمْرى كَما اَحْسَنْتَ فيما مَضى مِنْهُ يا اَرْحَمَ الرّاحِمين.

  • Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

    „Im Namen Allahs“,
    die Worte derer, die an Ihm festhalten,
    die Rede derer, die Seinen Schutz suchen!

    Ich suche Zuflucht bei Gott (hoch erhaben ist Er)
    vor der Ungerechtigkeit der Ungerechten,
    der Betrügerei der Neidischen
    und der Unterdrückung der Missetäter.

    Und ich lobpreise Ihn
    über den Lobpreis der Lobpreisenden hinaus!

    Oh Gott,
    Du bist der Eine ohne Gefährten,
    und der König,
    ohne zum Herrscher gemacht worden zu sein;
    niemand widersetzt sich Dir in Deinem Erlass
    und niemand konkurriert mit Dir
    in Deinem Königtum!

    Ich bitte Dich,
    segne Mohammad und seine Familie,
    Deinen Diener und Deinen Gesandten,
    erfülle mich mit einer Dankbarkeit für Deine Gunsterweise,
    die mich bis an die äußerste Grenze Deines
    Wohlgefallens gelangen lässt.

    Hilf‘ mir durch den Sanftmut Deines Alleinseins,
    Dir gehorsam zu sein,
    daran festzuhalten, Dich anzubeten,
    und Deine Belohnung zu verdienen.

    Sei mir gnädig,
    schließe mich von Handlungen des Ungehorsams Dir gegenüber aus
    solange Du mich am Leben hältst.

    Gewähre mir Erfolg in dem, was mir nutzt,
    solange Du mich verschonst.

    Weite meine Brust mit Deinem Buch,
    vermindere meine Bürde durch seine Lesung.

    Verleihe mir Wohlergehen
    in meiner Religion und meiner Seele.

    Entfremde mir nicht meine Vertrauten,
    und vervollständige Deine Wohltätigkeit in der mir
    noch verbliebenen Lebenszeit,
    grade so, wie Du Mildtätigkeit in der vergangenen
    (Lebenszeit) gezeigt hast.

    Oh Barmherzigster aller Barmherzigen!

  • BISMILLAAHIR-RAH’MAANIR-RAH’EEM

    ALLAHUMA S’ALLI A’LAA MUHA’AMMADIN’W WA AALI MUHAMMAD

    BISMILLAH KALIMATUL MUA’ TAS’IMEENA WA MAQAALATUL MUTAH’ARRIZEEN WA A-O’OD’U BILLAAHI TA-A’ALAA MIN JAWRIL JAAA- IREENA WA KAYDIL H’AASIDEENA WA BAGHYIZ’ ZAALIMEEN WA AH’MADUHOO FAWQA H’AMDIL HAAMIDEEN ALLAHUMMA ANTAL WAAH’IDU BILAA SHAREEKIN WAL MALIKU BILAA TAMLEEKIN LAA TUZ”AADDU FEE HUKMIKA WA LAA TUNAAZA-U’ FEE MULKIKA AS-ALUKA AN TUS’ALLIYA A’LAA MUH’AMMADIN A’BDIKA WA RASOOLIKA WA AN TOOZI-A’NEE MIN SHUKRI NUA’- MAAKA MAA TABLUGHU BEE GHAAYATA RIZ”AAKA WA AN TU-E’ENANEE A’LAA T’AA-A’TIKA WA LUZOOMI I’BADATIKA WAS TIH’QAAQI MATHOOBATIKA BI LUT’FI I’NAAYATIKA WA TARH’AMANEE BI S’ADEE A’N MA-A’AS’EEKA MAA AH’YAYTANEE WA TUWAFIQANEE LIMAA YANFA-UNEE MAA ABQAYTANEE WA AN TASHRAH’A BIKITAABIKA S’ADREE WA TAH’UTTA BI – TILAAWATIHEE WIZREE WA TAMNAH’NIS SALAAMATA FEE DEENEE WA NAFSEE WA LAA TOOH’ISHA BEE AHLA UNSEE WA TUTIMMA IH’SAANAKA FEEMAA BAQIYA MIN U’MREE KAMAAA AH’SANTA FEEMAA MAZ”AA MINHU YAA ARH’AMAR RAAH’IMEEN ALLHUMMA S’ALLI ALAA MUH’AMMADIN W WA AALI MUHAMMAD

 

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

„Im Namen Allahs“, 
die Worte derer, die an Ihm festhalten, 
die Rede derer, die Seinen Schutz suchen! 

Ich suche Zuflucht bei Gott (hoch erhaben ist Er) 
vor der Ungerechtigkeit der Ungerechten, 
der Betrügerei der Neidischen 
und der Unterdrückung der Missetäter. 

Und ich lobpreise Ihn 
über den Lobpreis der Lobpreisenden hinaus! 

Oh Gott, 
Du bist der Eine ohne Gefährten, 
und der König, 
ohne zum Herrscher gemacht worden zu sein; 
niemand widersetzt sich Dir in Deinem Erlass 
und niemand konkurriert mit Dir 
in Deinem Königtum! 

Ich bitte Dich, 
segne Mohammad und seine Familie, 
Deinen Diener und Deinen Gesandten, 
erfülle mich mit einer Dankbarkeit für Deine Gunsterweise, 
die mich bis an die äußerste Grenze Deines 
Wohlgefallens gelangen lässt. 

Hilf‘ mir durch den Sanftmut Deines Alleinseins, 
Dir gehorsam zu sein, 
daran festzuhalten, Dich anzubeten, 
und Deine Belohnung zu verdienen. 

Sei mir gnädig, 
schließe mich von Handlungen des Ungehorsams Dir gegenüber aus 
solange Du mich am Leben hältst. 

Gewähre mir Erfolg in dem, was mir nutzt, 
solange Du mich verschonst. 

Weite meine Brust mit Deinem Buch, 
vermindere meine Bürde durch seine Lesung. 

Verleihe mir Wohlergehen 
in meiner Religion und meiner Seele. 

Entfremde mir nicht meine Vertrauten, 
und vervollständige Deine Wohltätigkeit in der mir 
noch verbliebenen Lebenszeit, 
grade so, wie Du Mildtätigkeit in der vergangenen 
(Lebenszeit) gezeigt hast. 

Oh Barmherzigster aller Barmherzigen!

 

Add comment

Aktuell

Fastenregeln

Introvideo

Neueste Podcasts

Introvideo

Spenden